Einführung

Artà befindet sich im Nordosten Mallorcas, in der sogenannten Llevant, 68 Kilometer von Palma und 20 Kilometer von Manacor entfernt. Seine Fläche beträgt 140 Quadratkilometer und weist eine Vielfalt von Landschaftsarten auf, wie Gebirge, Strände, Anbauflächen... Neben Artà gibt es noch weitere urbane Zentren wie Colònia de Sant Pere, Montferrutx, Betlem oder S’Estanyol, die sich alle am Ufer der Bahía von Alcúdia befinden.

Klima

Artà hat, wie Mallorca generell, Mittelmeerklima; die Winter sind mild und feucht mit Durchschnittstemperaturen zwischen 13 und 15 Grad, obwohl dass Thermometer bis auf weniger als 7 Grad fallen kann. Die Sommer sind heiß und trocken mit Durchschnittstemperaturen zwischen 30 und 32 Grad, im Aujgust kann es sporadisch zu Gewittern kommen. Durch die Insellage ist das Klima gesund, ohne Extreme, da das Meer als thermischer Regulator wirkt. Daher ist auch Schneefall im Winter selten, nur an den höchsten Stellen der Sierra de Tramuntana kann dieser mit einer gewissen Intensität vorkommen.

 

Landschaft

Die 25 Kilometer lange Küste von Artà hat ihren ursprünglichen Zustand bewahrt und ist von Urbanisationen verschont geblieben. Hervorzuheben sind der Strand und die Dünenformation Sa Canova, die Küstenebene der Colònia de Sant Pere und die hohen Steilküstenformationen vom Cap de Ferrutx, Rückzugsstätte für einige der seltensten Spezies der Inselflora und –fauna, wie die Balearenpfingstrose Paeonia Cambessedesii, der Fischadler oder der Wanderfalke, und schließlich eine ganze Reihe von kleinen Buchten mit Sandstränden, die von Arenalet d’Albarca bis Cala Torta reichen.

Die Landschaft des Tals, in dem sich Artà befindet, bewahrt noch vereinzelte Steineichenwälder, zeichnet sich aber ansonsten durch kleine von Trockenmauern umgebene Grundstücke aus, in denen Mandel-, Feigen- und Johannisbrotbäume vorherrschen.

Im Gebirge herrschen Olivenhaine vor – ein heute fast aufgegebener Wirtschaftszweig; hier ermöglichen Trockensteinmauern, das Terrain selbst bei Hanglange zu terrassieren und noch zu nutzen. Die natürliche Vegetation umfasst ausgedehnte Schilfrohrflächen, mit den Silhouetten der Zwergpalme, welche typisch ist für die Zone, sowie eine Garriguelandschaft mit Sträuchern, wilden Oliven und einigen Kiefernwäldern. Diese Gebirgslandschaft um Artà wird durch die edlen Bauwerke der historischen Possessions , der Gutshäuser des Adels, ergänzt, unbestreitbare Symbole der Bedeutung, die vor langer Zeit die Landwirtschaft hatte.

Wirtschaft

Die Wirtschaft Artàs, wie die der gesamten Insel, machte mit Beginn der 1960er Jahre einen spektakulären Wandel durch. Aus einer vornehmlich landwirtschaftlich ausgerichteten Wirtschaft wurde eine, in der der Dienstleistungssektor vorherrschte, mit dem Tourismus als Motor. Auch Artà folgt dieser Linie: ein kleiner Prozentsatz, nämlich weniger als 3 % der aktiven Bevölkerung , ist im Primärsektor tätig; ein wichtiger Teil entfällt auf den Sekundärsektor, vor allem die Bauwirtschaft, und die erhebliche Mehrzahl arbeitet im Tertiärbereich. In den letzten Jahren hat im Zentrum Artàs besonders die Restauration einen großen Aufschwung verzeichnet, vornehmlich in den Sommermonaten. Doch der Impuls von Landhotels, von Agrotourismus und Aktivitäten wie Wandern haben zu einer Entzerrung des Sommertourismus und zu einem besseren ökologischen und nachhaltigen Umgang mit der Umwelt geführt.

Transports

Man erreicht Artà mit dem Auto über die Straße von Manacor oder die Straße von Puerto de Alcúdia. Es gibt auch öffentliche Verkehrsmittel

Lesen Sie mehr

Kontakt

Kontakt mit dem Rathaus von Artà, Die mit ( * ) versehenen, rot hervorgehobenen Felder sind obligatorisch.

Zur Vermeidung von automatisch übermittelten Spam-Mails schreiben Sie bitte das Ergebnis der Summe in das Feld Ergebnis, bevor Sie Versenden anklicken

Das Ergebnis von 6 + 7 ist 

Share

Menéame Delicious Tuenti

Kommentare in Twitter

#arta #mallorca

Alle Meldungen ansehen

  • Ja tenim les primeres figues de l'estiu! #eco #bio #organic #agriculturaecologica #artà #mallorca #open #figues… https://t.co/sLELCbMZZt
    Samstag, 17. August 2019
  • #liftfoil #coloniasantpere #arta #mallorca #foil #surf #Krypton https://t.co/xCTJTqYIq2
    Samstag, 17. August 2019
  • Un mañana cualquiera a las 7:30 h con 27 grados de temperatura y 85% de humedad, corriendo por la.sierra de Levante… https://t.co/CX82pwadYo
    Dienstag, 13. August 2019
  • El relax. #Mallorca #Verano #Summer #Artà en Arta, Palma https://t.co/Tjg3dQT1nz
    Dienstag, 13. August 2019
  • RT @roseramills: Llevar la poesía a la calle es @festival_poesart d'Artà #PoésArt2018 #poesia #festivaldepoesia #poetry #poetryfestival #ta…
    Dienstag, 13. August 2019
  • RT @roseramills: Llevar la poesía a la calle es @festival_poesart d'Artà #PoésArt2018 #poesia #festivaldepoesia #poetry #poetryfestival #ta…
    Dienstag, 13. August 2019
  • Llevar la poesía a la calle es @festival_poesart d'Artà #PoésArt2018 #poesia #festivaldepoesia #poetry… https://t.co/gUJ7bz85hk
    Dienstag, 13. August 2019
  • Després d'un parell de dies de relax ja tornam ser aquí. Avui obert 😊 #eco #bio #organic #agriculturaecologica… https://t.co/9bpsmPPRk6
    Donnerstag, 8. August 2019

Wir empfehlen Ihnen

Sehenswürdigkeiten

Öffnungszeiten

  • Sehenswürdigkeiten
  • Greenway
    Manacor-Artà
  • Unterkunft
  • Naturpark
  • Regionalmuseum
  • Ses Païsses
  • Touristische
    Audio-guide
  • Stadtplan von Artà und Colònia de Sant Pere
  • d'Artà

Nützliche Adressen

  • #
  • #
Start / Artà kennenlernen / Einführung

Geben Sie die Schlüsselwörter Ihrer Suche ein

Folgen Sie uns zu:

Sprachen:

Plan de competitividad turística. Artà sorprende.