Orte

Artà zählt 7.549 Einwohner, die sich auf die Dörfer Artà und Colònia de Sant Pere sowie die Urbanisationen Betlem und s’Estanyol verteilen.

Artà

Artà befindet sich in einem Tal, das vom Berg Sant Salvador mit einer kleinen Kirche und einer Festung beherrscht wird, Wahrzeichen par excellence der gesamten Stadt. Sein Ursprung geht zurück in vergessene Zeiten. In der Gemeinde gibt es eine große Anzahl von prähistorischen Monumenten, welche die verschiedenen Phasen der balearischen Frühgeschichte dokumentieren, wie unter anderem Dolmen, Navetas, Talayots, talayotische Dörfer und Begräbnishöhlen. Einige haben durch ihre Bedeutung und Einzigartigkeit einen hervorragenden Stellenwert für die Insel. Auch die römische Herrschaft hat zweifellos ihre Spuren hinterlassen, und während der muselmanischen Epoche war die Halbinsel Artà einer der dreizehn Distrikte, in die die Insel Mallorca aufgeteilt war. Dieser große Bezirk wurde Yartàn genannt und ist der Ursprung des heutigen Namens.


Mit der katalanischen Eroberung begann die Bevölkerung sich am Fuße des kleinen Berges auszubreiten, fort vom Meer, wegen der ständigen Bedrohung durch algerische und türkische Piraten. Die Geschichte Mallorcas bedingt unmittelbar die urbane und architektonische Anlage des Dorfes, welche sich in seinen großen Adels- und Herrenhäusern widerspiegelt. Es vereint die traditionelle und geschichtlich gewachsene Architektur mit der Modernität und den neuen Erfordernissen; als Beispiel sei hier das Theater genannt.


Die Tatsache, dass Artà dem Massentourismus entgehen konnte, hat dazu geführt, dass Traditionen immer noch sehr stark verwurzelt sind.

Colònia de Sant Pere

Dieser kleine Ort, der administrativ zu Artà gehört, entstand im XIX. Jahrhundert auf Grund von Regierungsdekreten zur Neugründung von landwirtschaftlichen Siedlungen. Eine Gruppe von Familien zog dorthin, damals noch von der restlichen Welt weit entfernt, um sich der Landwirtschaft und dem Fischfang zu widmen. Einige Spuren dieser landwirtschaftlichen Vergangenheit kann man heute noch ausmachen, wie die Feigenbäume und Weinstöcke, die ihre grünen Blätter dem Meer entgegenstrecken.

Heute ist Colònia Sommersitz vieler Bewohner von Artà, die Ruhe und die Nähe zum Meer suchen.
In den 1960er Jahren begann man etliche Gebiete zu bebauen, die , zwischen Colònia und Caló gelegen, für den residentiellen Tourismus gedacht waren: die Urbanisationen Betlem und Sant Pere, zwischen Colònia und Caló gelegen. Später wurden zwei weitere Siedlungen in der Nähe des Strandes von Sa Canova geplant: Montferrutx und S’Estanyol.

Betlem and S'Estanyol

Außer Colònia de Sant Pere gibt es an der Küste von Artà noch zwei weitere Siedlungen, s’Estanoyol und Betlem. Diese beiden Urbanisationen sind vor allem Wohneigentum von ausländischen Touristen, die hier das gute Mittelmeerklima genießen möchten.

Kontakt

Kontakt mit dem Rathaus von Artà, Die mit ( * ) versehenen, rot hervorgehobenen Felder sind obligatorisch.

Zur Vermeidung von automatisch übermittelten Spam-Mails schreiben Sie bitte das Ergebnis der Summe in das Feld Ergebnis, bevor Sie Versenden anklicken

Das Ergebnis von 33 + 28 ist 

Share

Menéame Delicious Tuenti

Kommentare in Twitter

#arta #mallorca

Alle Meldungen ansehen

  • RT @COMGEBAL_ET: Te mostramos un #TimeLapse del montaje del puente #Bailey que el Regimiento de Pontoneros y Especialidades de Ingenieros 1…
    Montag, 10. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: #Video. Después de 8h de trabajo ininterrumpido, tocamos la otra orilla (esto ya empieza a parecerse a un puente), continu…
    Montag, 10. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: Con el paso del vehículo de alta movilidad táctica (VAMTAC) del Regimiento #Palma 47, queda inaugurado al tráfico puente #…
    Montag, 10. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: #Video Montando y desplazando hacia el cauce del rio el morro de lanzamiento que nos va a permitir la instalación del pue…
    Sonntag, 9. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: #Video. Después de 8h de trabajo ininterrumpido, tocamos la otra orilla (esto ya empieza a parecerse a un puente), continu…
    Sonntag, 9. Dezember 2018
  • RT @AlternativaArta: @_Stolpersteine_ @AlexRomaguera @La_Directa @MemoriaMallorca A @uhmallorca: "Todo a punto para las piedras de la memor…
    Sonntag, 9. Dezember 2018
  • RT @EjercitoTierra: #Buenasnoches, el trabajo de los #soldados del #EjércitodeTierra va a permitir montar un puente militar #Bailey en #Art…
    Samstag, 8. Dezember 2018
  • RT @AlternativaArta: @_Stolpersteine_ @AlexRomaguera @La_Directa @MemoriaMallorca A @uhmallorca: "Todo a punto para las piedras de la memor…
    Samstag, 8. Dezember 2018
  • RT @AlternativaArta: @_Stolpersteine_ @AlexRomaguera @La_Directa @MemoriaMallorca A @uhmallorca: "Todo a punto para las piedras de la memor…
    Samstag, 8. Dezember 2018
  • RT @AlternativaArta: @_Stolpersteine_ @AlexRomaguera @La_Directa @MemoriaMallorca A @uhmallorca: "Todo a punto para las piedras de la memor…
    Samstag, 8. Dezember 2018
  • @_Stolpersteine_ @AlexRomaguera @La_Directa @MemoriaMallorca A @uhmallorca: "Todo a punto para las piedras de la me… https://t.co/B20CvOQPtH
    Samstag, 8. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: Con el paso del vehículo de alta movilidad táctica (VAMTAC) del Regimiento #Palma 47, queda inaugurado al tráfico puente #…
    Freitag, 7. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: #Buenosdias. Comenzamos traslado hacia #Arta #Mallorca, desde Acuartelamiento Jaime II @EjercitoTierra, #Palma, de todo lo…
    Freitag, 7. Dezember 2018
  • RT @EjercitoTierra: #Buenasnoches, el trabajo de los #soldados del #EjércitodeTierra va a permitir montar un puente militar #Bailey en #Art…
    Freitag, 7. Dezember 2018
  • RT @COMGEBAL_ET: Te mostramos un #TimeLapse del montaje del puente #Bailey que el Regimiento de Pontoneros y Especialidades de Ingenieros 1…
    Donnerstag, 6. Dezember 2018

Wir empfehlen Ihnen

Sehenswürdigkeiten

Öffnungszeiten

  • Sehenswürdigkeiten
  • Greenway
    Manacor-Artà
  • Unterkunft
  • Naturpark
  • Regionalmuseum
  • Ses Païsses
  • Touristische
    Audio-guide
  • Stadtplan von Artà und Colònia de Sant Pere
  • d'Artà

Geben Sie die Schlüsselwörter Ihrer Suche ein

Folgen Sie uns zu:

Sprachen:

Plan de competitividad turística. Artà sorprende.